Universum Bremen - Der mobile Mensch

Der Mobile Mensch

DDC Gala Preisverleihung
#schongewusst

Höchste Auszeichnung: Designpreis für „Der mobile Mensch“

von Simone Cordes, 28. November 2019

Von der GfG kuratierte Sonderausstellung mit Bremer Netzwerkpartnern wurde beim Wettbewerb „GUTE GESTALTUNG“ mit Gold ausgezeichnet

Die Sonderausstellung „Der mobile Mensch“ im Universum® Bremen wurde von einer 50-köpfigen Fachjury des Deutschen Designer Clubs (DDC) als ein Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs „GUTE GESTALTUNG“ ermittelt. Gekürt wurde das Projekt am 22. November 2019 in der Kategorie SPACES bei einer feierlichen Preisverleihung in der „raumfabrik“ in Frankfurt. Um gute Gestaltung im deutschsprachigen Raum anzuerkennen und zu verbreiten, ruft der führende Club für Gestalter seit mittlerweile 20 Jahren diesen Wettbewerb jährlich aus.

Unter der Kategorie SPACES werden architektonische Projekte, Messeauftritte, Ausstellungen und Events hinsichtlich ihrer außergewöhnlichen Inszenierung und exzellenten Gestaltung ausgezeichnet. Was die von der Bremer Kommunikationsagentur GfG / Gruppe für Gestaltung kuratierte und szenografisch entwickelte Ausstellung besonders macht, ist die Idee einer »lernenden, interaktiven Aktionsplattform«.

„Besucher und Ausstellungmacher begegnen sich auf Augenhöhe, kooperieren und profitieren beide durch Erkenntnisgewinn“, betonte Laudator Prof. Roland Lambrette, Rektor der Hochschule für Künste Bremen, am Abend der Preisverleihung. An acht thematischen Erlebnisstationen werden die Besucherinnen und Besucher unter anderem an digitalen Spielen sich ihrer persönlichen Mobilitätsbedürfnisse bewusster, werden zu Entscheidungen aufgefordert und verändern dadurch das interaktive Stadtbild der Ausstellung. Die Kuratoren der Ausstellung können wiederum daraus Hinweise entnehmen, was den Gästen bei ihrer Mobilität wirklich wichtig ist und wie diese in Zukunft aussehen könnte.

Der DDC hob zudem das Netzwerk hinter der Ausstellung hevor. Kooperationspartner sind vier traditionsreiche Bremer Unternehmen, die sich schon lange mit der Entwicklung von Stadt und Mobilität beschäftigen: BSAG, Mercedes-Benz Werk Bremen, GEWOBA und swb haben gemeinsam mit dem Universum® Bremen die Ausstellung inhaltlich mitgestaltet und ihre Umsetzung unterstützt.

Bis zum 26. August 2020 ist die Sonderausstellung „Der mobile Mensch“ im Universum® Bremen zu sehen. Weitere Informationen zum Begleitprogramm, angeboten von den Kooperationspartnern, der GfG und dem Universum® Bremen, sind über den Veranstaltungskalender einsehbar.


Bildquelle: GfG / Gruppe für Gestaltung

Weitere Artikel