Universum Bremen - Der mobile Mensch

Der Mobile Mensch

#begrüßt

Plattform Urbane Mobilität besuchte „Der mobile Mensch“

von Simone Cordes, 24. Januar 2020

Die Delegation trat beim Besuch der Sonderausstellung in einen Dialog mit den Ausstellungskuratoren

Neun Städte, neun Unternehmen der deutschen Automobilindustrie, ein Entschluss: Bei der Plattform Urbane Mobilität arbeiten Städte und Industrie in enger Zusammenarbeit und mit einem gemeinsamen Verständnis daran, die Zukunft der Mobilität im urbanen Raum weiterzudenken. Um städtische Lebensräume attraktiver zu gestalten, werden neue Technologien, Dienste und kooperative Lösungen zukunftsorientiert und angepasst an die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger erarbeitet und in Pilotprojekten umgesetzt – die Bandbreite reicht von eher technischen Ansätzen, wie einem sinnvollen Einsatz der Digitalisierung oder der Elektromobilität, über neue Mobilitätsdienstleistungen des „Teilens“ bis hin zu besseren Konzepten zur Straßenraumnutzung einschließlich notwendiger Verkehrsüberwachung.

Am 21. und am 22. Januar tagte die Plattform Urbane Mobilität zu einem Strategiepapier in Bremen. Zur Inspiration ging es am ersten Veranstaltungsabend in die Sonderausstellung „Der mobile Mensch – Deine Wege. Deine Entscheidungen. Deine Zukunft.“ im Universum® Bremen. Die Delegierten erhielten einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen der Ausstellung rund um Konzept, Aufbau und Zielsetzung. Begleitet wurden sie durch die Projektleitung der GfG / Gruppe für Gestaltung, die die Ausstellung kuratiert und szenografisch entwickelt hat, sowie durch die Ausstellungsleitung des Universum® Bremen. Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die verschiedenen Ausstellungsbereiche konnten sie unter anderem zahlreiche Mitmachstationen ausprobieren, innovative Verkehrsmittel aus aller Welt näher kennenlernen sowie Statistiken unter die Lupe nehmen.

Das Team des Universum® Bremen hat sich sehr gefreut, die Delegation der Plattform Urbane Mobilität in der Sonderausstellung begrüßen zu dürfen und mit ihr in einen Dialog zu treten.


Akteure der Plattform Urbane Mobilität

Beteiligte Städte: Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Ludwigsburg, München und Stuttgart

Beteiligte Unternehmen: Audi, BMW, Bosch, Continental, Daimler, Ford, Porsche, Schaeffler und VW Nutzfahrzeuge sowie die Geschäftsstelle des Verbands der Automobilindustrie (VDA) in Zusammenarbeit mit Ernst & Young

Weitere Artikel