Universum Bremen - Der mobile Mensch

Der Mobile Mensch

#begrüßt

„BEWEG DIEN MORS“: KLUB REISE INS UNIVERSUM®

von Bastian Bullwinkel, 11. Februar 2020

Bremer Netzwerk KLUB DIALOG lud dazu ein, Zukunft der Mobilität zu erkunden

Ob mit dem Fahrrad, dem Auto, der Bahn oder zu Fuß – unterwegs ist man immer. Und das aus unterschiedlichen Gründen: Ab zur Arbeit, Besuch bei Freunden, auf in den Urlaub. Was sich im Bereich Mobilität so alles bewegt, haben rund 40 Interessierte bei der KLUB REISE des KLUB DIALOG e. V. am vergangenen Freitag erfahren. Das Ziel der Tour: Die Sonderausstellung „Der mobile Mensch“ im Universum® Bremen.

Von der Pferdekutsche zum elektrobetriebenen Bus: ÖPNV im Wandel

Der Startschuss fiel für alle Beteiligten um 18 Uhr. Gemeinsam ging es mit der Partybahn zum Depot der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) in der Nähe des Bremer Flughafens. Auf der Fahrt dorthin und vor Ort gab BSAG-Unternehmenssprecher Jens-Christian Meyer Einblicke, wie das Unternehmen mit fast 350 Bussen und Bahnen täglich fast 300.000 Menschen in Bremen befördert und welche Rolle beispielsweise Elektromobilität für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) der Zukunft spielt.

Teilen statt besitzen: cambio setzt auf Carsharing

Während der anschließenden Weiterfahrt zum nächsten Halt, dem Carsharing-Anbieter cambio, erläuterte Ralph Saxe (Mitglied der Bremischen Bürgerschaft für Bündnis 90/Die Grünen und Fraktionssprecher für Wirtschaft und Verkehr) seine Idee der autofreien Innenstadt. Bei cambio angekommen, begrüßte Fleming Erdwiens, Verantwortlicher für die Bereiche Geschäftskunden und Vertrieb, die Gästen und stellte das Konzept des 2000 gegründeten Unternehmens vor.

Endstation Universum®: nachts im „Museum“

Passenderweise begaben sich die Teilnehmenden anschließend gegen 21 Uhr mit Fahrzeugen der cambio-Flotte auf den Weg zur letzten Station des Abends: dem Universum® Bremen. Zum Einstieg konnten sie dort aus einer Batterie, einem Kabel, einem Magneten und einer Schraube den kleinsten Elektromotor der Welt bauen! In der Sonderausstellung „Der mobile Mensch“ erfuhren sie anschließend auf spielerische Weise mehr über ihre ganz persönlichen Mobilitätsbedürfnisse, welche Art von Mobilität zu ihnen passt und an welchen innovativen Ideen bereits gearbeitet wird. Impulsvorträge dazu gaben Marena Grotheer, Leiterin der Unternehmenskommunikation des Universum®, und Hanke Homburg, Geschäftsführer der GfG / Gruppe für Gestaltung, die die Ausstellung kuratiert und szenografisch entwickelt hat.

„Trotz später Stunde waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle noch sehr vertieft in unsere Ausstellung. Eine ganz besondere Stimmung! Wir freuen uns, dabei gewesen zu sein“, so Marena Grotheer. Auch für Marco Höhn, Vorstand beim KLUB DIALOG e. V. und verantwortlich für die KLUB REISEN, fiel das Fazit des Abends durchweg positiv aus: „Bremen ist ein Ideenlabor für die Zukunft der Mobilität – das hat unsere heutige KLUB REISE noch einmal verdeutlicht!“


Bildquelle für alle Bilder: Frank Pusch

Weitere Artikel