Universum Bremen - Der mobile Mensch

Der Mobile Mensch

#aufgepasst

Mehr ÖPNV für Huchting: Ausbau der Linie 1 gestartet

von Ann-Christin Westphal , 6. Juli 2021

Die Arbeiten für die 3,7 Kilometer lange Verlängerung der Straßenbahnlinie 1 bis Mittelshuchting haben am 1. Juli 2021 offiziell begonnen. Mit der Verlängerung der Linie 1 bis zur Brüsseler Straße werde der Öffentliche Personennahverkehr in Zukunft attraktiver, leistungsfähiger, umweltfreundlicher und zuverlässiger, heißt es in der Pressemitteilung der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau.

Gebaut wird in den kommenden drei Jahren von der heutigen Endhaltestelle am Roland-Center über die Werner-Lampe-Straße sowie die Kirchhuchtinger Landstraße bis zum Willakedamm. Von dort geht es über die bestehende Trasse der BTE (Bremen-Thedinghauser Eisenbahn) und die Heinrich-Plett-Allee bis zur Huchtinger Heerstraße. Dort entsteht die neue Wendeschleife und zugleich eine direkte und barrierefreie Anbindung an den Regionalbus nach Delmenhorst. Entlang der 3,7 Kilometer langen Strecke entstehen insgesamt sechs neue Haltestellen.

„Mit der Kombination unseres Straßenbahn- und Busangebots mit den Fahrten der Delbus und der Regionalbusse unserer Partner im VBN erhalten die Menschen in Huchting ab dem Jahr 2024 nicht nur einen modernen, sondern auch einen vielfältigen ÖPNV, der in Bremen in dieser Form in einem Stadtteil einmalig ist. Wir setzen darauf, dass die Vorteile der direkten Straßenbahnverbindung sowie die Flexibilität der Buslinien zusätzliche Fahrgäste zum Umstieg vom Pkw motivieren wird“, freut sich BSAG-Vorstandssprecher Hajo Müller.

Foto: Martin Rospek

Weitere Artikel